Kompletter Island Roadtrip

Ausgangspunkt: Reykjavík oder Keflavik (Internationaler Flughafen)
Saison: Ganzjährig
Dauer: 10 Tage oder mehr

Die Westfjorde, die Halbinsel Snæfellsnes und die Ringstraße... das ist Islands ultimativer Roadtrip!

Die Vielseitigkeit der isländischen Landschaft wird Sie unentwegt verblüffen... atemberaubende Berge, herrenlose Lavafelder, schneebedeckte Gletscher, emporragende Vogelfelsen, wunderschöne Strände, Wasserfälle an jeder Ecke, tiefblaue Fjorde, pittoreske kleine Dörfer, zauberhafte Lagunen, ausbrechende Geysire... und vieles mehr erwartet Sie auf diesem faszienierenden Roadtrip rundum ganz Island.

Dieser Urlaub ist ideal für Reisende, welche alle Regionen Islands mit einer Tour zu entdecken wünschen und das im eigenen Tempo. Wir stellen Ihnen eine personalisierte Reiseroute mit den aufregendsten Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, einen Google Maps-Fahrplan, einen neuen Mietwagen und handverlesene qualitative Unterkünfte bereit. 

Kontaktieren Sie uns um Reiseverlauf und Preis zu erhalten.

Ein Selbstfahrer Roadtrip ist ein ganz persönliches Erlebnis und unser Ziel ist es, Ihnen einen Reiseverlauf zu erstellen, welcher Ihrer Traumtour entspricht. 
Nachfolgend ist ein Beispiel, welches eine generelle Vorstellung von einem klassischen 12-tägigen Island Roadtrip mit Fokus auf Sehenswürdigkeiten gibt.

Tag 1 – Ankunft in Keflavík. Abholung des Mietwagens am Flughafen und Start des Tour mit einen entspannten Besuch der weltberühmten Blauen Lagune. Danach Weiterfahrt nach Reykjavik, mit Entdecken einiger vulkanischer Landschaften der Halbinsel Reykjanes oder der Hauptstadt. Übernachtung in Reykjavík. 

Tag 2 – Beginne deinen Roadtrip auf der wunderbaren Halbinsel Snæfellsnes, wo der Gletscher Snæfellsjökull die Landschaft dominiert. Den Gletscher umgebend sind etliche faszinierende Lava Formationen und besondere Strände inklusive Arnarstapi und Hellnar. Übernachtung in Stykkishólmur town.

Tag 3 – Fahrt mit der Autofähre über die schöne Bucht Breiðafjörður gen südliche Westfjorde. Wieder an Land haben Sie die Gelegenheit den aufregenden westlichsten Punkt Islands zu entdecken, die gewaltigen Klippen/Vogelfelsen von Látrabjarg und viele farbprächtige Strände inclusive des orange gefärbten Strandes Rauðasandur. Übernachtung in dem Ort Patreksfjörður.

Tag 4 – Umrunden Sie den großartigen Fjord Arnarfjörður mitsamt seiner umwerfenden Küstenlinie und spektakulären Bergaussichten. Stop beim majestätischen Wasserfall Dynjandi. Genießen Sie einen von vielen lohnenden Umwegen in dem Gebiet oder einen entspanntend Nachmittag in der malerischen Stadt Ísafjörður. Übernachtung in Ísafjörður.

Tag 5 – Ein langer Tag mit verträumten Landschaften erwartet Sie während Sie die kurvenreichen Fjorde der Bucht Ísafjarðardjúp, die Küstenregion Strandir, das Tal Dalir, die Inseln des Skagafjörðurs entlang fahren und schließlich die isolierte Stadt Siglufjörður im Norden der Halbinsel Tröllaskagi erreichen. Übernachtung in Siglufjörður.

Tag 6 – Halt im schönen Stadtzentrum von Akureyri, Islands größter Stadt außerhalb des Hauptstadtgebietes. Bewundern Sie anschließend den Wasserfall Godafoss und die vielen Perlen des Sees Myvatn, einschließlich die sprudelnden heißen Quellen von Námaskarð. Übernachtung beim Myvatn.

Tag 7 – Genießen Sie eine unvergessliche Fahrt in den Norden nach Húsavík und durch die atemberaubende glaziale Schlucht Ásbyrgi. Die Schlucht weiter aufwärts müssen Sie sich darauf vorbereiten, dass Sie von der Kraft des Dettifoss umhaut. Fahren Sie weiter gen Ostisland und durch die Sandwüste Möðrudalsöræfi. Übernachtung in der Stadt Egilsstaðir.

Tag 8 – Es ist Zeit für die hochragenden und nebelgeschwängerten Ostfjorde. Wählen Sie den einen oder anderen sich bietenden Abstecher zu isolierten Fischerdörfern bevor Sie das Territorium des massiven Gletschers Vatnajökull betreten. Übernachtung in der Stadt Höfn.

Tag 9 – Heute dreht sich alles um den Vatnajökull und seine atemberaubenden “Rändern”. Die berühmteste ist die von einer anderen Welt scheinenden Gletscherlagunge Jökulsárlón, wo abgebrochene Eisfelsen vom Gletscher in einer fantastischen Kulisse treiben. Später genießen Sie die atemberaubende Gletscher und Bergsicht des Skaftafells und der weiten Sanderfläche Skeiðarársandur. Übernachtung im Dorf Vík.

Tag 10 – Die landschaftlich schöne Südküste bietet viele Juwele einschließlich den schwarzem Sandstrand und den Küstenfelsen von Reynisfjara; den Steinbogen von Dyrhólaey; und dem schönen Wasserfallduo von Seljalandsfoss and Skógafoss. Sie können auch einen Blick auf den berüchtigten Gletschervulkan Eyjallajökull werfen. Übernachtung nahe des Gullfoss’.

Tag 11 – Beenden Sie die Tour mit Iseland’s berühmtester Touristenattraktion: dem spektakulären Gullfoss Wasserfall, dem kraftvollen und regelmäß eruptierenden Geysir Strokkur, und dem Grabenbruch Þingvellir, wo sich das isländische Parlament vor 1000 Jahren direct zwischen den tektonischen Platten von Europa und Amerika traf. Übernachtung in Reykjavík oder Keflavík.

Tag 12 – Abreise von Keflavik.

 

Und hier sind noch einige Möglichkeiten wie wir Ihre Tour maßschneidern können:
- So viele Extratage hinzufügen wie Sie möchten um das Tempo zu verringern oder den Reiseverlauf mit mehr Zeit für Aktivitäten oder Umwegen zu bereichern, bis zu drei bis vier Wochen sind möglich
- Einen oder zwei Tage aus dem Reiseverlauf abtrennen um auch bei weniger Zeit oder Budget reisen zu reisen
- Einen themenspezifischen Verlauf entwerfen mit Schwerpunkt auf Ihre favorisierten Aktivitäten und Interessen, z.B. Sehenswürdigkeiten, Geologie, Wandern, geothermale Pools, Vögel & Wildleben, Reiten, Bootsfahren, Inseln, das Hochland, Tagestouren etc.
- Falls Sie mehr abseits der ausgetretenen Pfade entdecken wollen, wir haben noch etliche gute Ideen! 

Leistungen:

- Mietwagen (mit Teilkaskoversicherung (CDW), unbegrenzten Kilometern, Flughafengebühren, GPS & zwei versicherte Fahrer)
- Unterkunft mit Frühstück in Ihrer bevorzugten Kategorie
- Fähren und Inlandsflüge wenn notwendig bzw. angefragt
- Tagestouren und Erlebnisse nach Ihrer Wahl
- Abgestimmter Fahrplan und persönlicher Reiseverlauf
- Ergänzende Tipps für Ihre Lieblingsaktivitäten und besonderen Interessen

Optional:
- Zusätzlichen Essen: Mittag und Abendessen
- Zusätzliche Versicherungen: SCDW, Schotterstraßen, Sand & Asche
- Wifi Gerät
- Autokindersitz

Während des Sommers (Juni-September) ist ein 4x4 nur notwendig, wenn Sie auf den F-Straßen unterwegs sein wollen oder wenn Sie es bevorzugen des Komforts wegen, weil Sie auf einigen Schotterstraßen fahren werden.
Während Frühling & Herbst (Mai & Oktober) ist ein 4x4 nicht zwingend notwendig aber sehr zu empfehlen, weil es auf den Bergpässen bereits Schnee geben kann.
Während Winter (November-April) ist ein 4x4 Jeep zwingend notwendig. In dieser Zeit bieten wir diesen Reiseverlauf nur selektiv für diejenigen an, die unserer Meinung nach entsprechende Erfahrung und das Verständnis hinsichtlich der möglichen schwierigen Winterfahrbedingungen mitbringen. Ihr Jeep wird mit Spikereifen ausgerüstet sein.

Zusätzliche Informationen werden wir Ihnen zusammen mit dem detailierten Reiseverlauf zukommen lassen. Diese werden zahlreiche Details über das Fahren in Island, über das Wetter und die Kleidung, über die Währung und Bezahlung, über das Elektrizitätssystem, das Essen und Wasser, über die Sicherheit, Kontaktinformationen und viele weitere nützliche Tipps beinhalten.

Das Mindestalter für den Fahrer ist 20 Jahre bei kleinen Autos und 25 Jahre bei Jeeps. Der Fahrer muss einen internationalen Führerschein oder eine lokalen Führerschein in lateinischer Schrift geschrieben mitbringen.